Bleed - Eigenbau

Steckbrief

Spannweite: 1,8m

Rumpflänge: 58cm

Motor: LiPolice Outrunner  mit 110W

Stromversorgung: LiPolice BEC 18A

Akku: WhiteLine 1300mAh 3S

Thermiksegler

Am 28.05.2013 erfolgte der Erstflug unter besten Bedingungen. Fast komplette Windstille und Sonnenschein.

Der Bleed lässt sich sehr einfach mit einem kleinen Schubs werfen und geht sofort in einen gut steuerbaren Steigflug über. Ich musste nur ein paar Zacken Höhe und ein wenig Quer trimmen.

Auf Thermik spricht er gut an und es können lange Flugzeiten erzielt. werden.

(25min Flugzeit bei 3 Steigflügen auf 140m, verbrauchte Kapazität 550mAh)

Die Landung stellt ebenfalls keine große Herausforderung dar. Einfach hereinsegeln und knapp über dem Boden beginnen, immer mehr Höhe zu ziehen. Der Anstellwinkel erhöht sich leicht und der Bleed "setzt" sich fast von selbst hin. Bei mehr Wind kann man auch mit wenig Schleppgas anfliegen um anschließend 1m über dem Boden das Gas wegzunehmen. (Motorbremse ist selbstverständlich programmiert)

 

Das Modell ist eigentlich noch relativ einfach aufzubauen und ein Genuss beim Fliegen, jedoch nur für Piloten empfehlenswert, die schon ein wenig Nuri-Erfahrung mit sich bringen ;)

 

Der Aufbau der Tragflächen und der Steckung lässt KEINE hohen Geschwindigkeiten bzw. ruckartige Steuerbewegungen zu und es ist ebenfalls nicht empfehlenswert bei böigem/starkem Wind zu fliegen!